Tag 2 – Der echte Start

Tag 2, der erste richtige Lagertag! Natürlich starten wir wie immer mit dem obligatorischen Frühsport, manch einen Teilnehmer scheint das immer noch zu überraschen. Aller Anfang ist schwer, aber die Kinder kommen mit Sicherheit fit wie ein Turnschuh zurück. Oder auch nicht, erzwingen kann man natürlich nichts.

Die, im Vergleich zu den Spielen des ersten Tages, jährlich wechselnden Spiele starteten wir dieses Jahr mit dem „Wunder von Bern“. Eine Hommage an die Sensation der deutschen Nationalelf aus 1954. Am Mittag haben wir dann bei dem Spiel „Die Assasin –  Ra’s Al Ghul“ die ersten Geländefähigkeiten der Gruppen getestet. Skills im Schießen, Anschleichen, Catchen, sich Tarnen und Filigranität im klassischen Spinnennetz waren gefordert.

Der erste Postenlauf dieses Lagers hat uns Leitern auch einen erweiterten Eindruck in das Gelände gegeben und uns das erste Gefühl der Lagerroutine zurückgegeben. Am Abend haben wir Leiter dann noch bei „Sag die Wahrheit“ ein paar Geschichten aus unseren privaten Lebensereignissen preisgegeben und dann den Tag 2 zufrieden beendet.

Hier geht´s zu den Bildern

4 comments on “Tag 2 – Der echte Start

  1. Hi Ihr Lieben,
    wir wissen unseren Grossen bei Euch in guten Händen und bedanken uns für eure gute und lustige Arbeit.
    Gruss aus Rheinfelden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.