Tag 3 – Vom Gottesdienst über die Superhelden ab in den Schlagerhimmel

Erneut wurden die Kinder pünktlich zum Frühsport geweckt. Anschließend wurde gefrühstückt und wir Leiter verkleideten uns. Um ca. 10 Uhr bekamen wir dann Besuch von Holger Cerff und Pfarrer Juvitus, welche gemeinsam mit uns den Gottesdienst vorbereiteten und anschließend feierten.

Um halb 1 wurde dann zusammen gegessen und anschließend ging es dann mit dem Programm weiter.

In Nick Furys  Team von Superhelden hatte sich das Phantom eingeschlichen und die Teilnehmer mussten herausfinden wer der Spion unter den Avengers war. Dummerweise spielten diese sich gerade untereinander Streiche, weswegen die Teilnehmer die Superhelden erst aus ihren misslichen Lagen befreien mussten. Spiderman wurde von Batman zum Beispiel in seinem eigenen Netz gefangen weswegen sie ihn daraus befreien mussten. Auch wurde an Ironmans Anzug herumgeschraubt und sie mussten ihn wieder flicken, aber nachdem die Teilnehmer den Verräter enttarnt hatten ging es dann zum wohl verdienten Abendbrot.

Nachdem Küchen- und Kehrdienst erledigt waren kam dann schon gleich der Manager des Bulastadls und bat die Teilnehmer sich und sein Festzelt vorm Bankrott zu bewahren. Als Ehrengäste kamen die Amigos und performten einen ihrer Hits. Im Festzelt gab es allerdings noch jede Menge zu tun. Ein Hendl musste auf offenem Feuer gegrillt werden aber auch ist die Band ausgefallen, weswegen die Teilnehmer einen Schlager performen mussten.

Hier gehts zu den Bildern!

4 comments on “Tag 3 – Vom Gottesdienst über die Superhelden ab in den Schlagerhimmel

  1. Allein das Anschauen der Bilder macht schon richtig Spaß, wie muss es erst den Jungs vor Ort gehen!!!!? Wann gibt es das Suso-Elternlager? Weiterhin viel Spaß! Ellen und Oliver Finus

  2. Mal wieder tolle Bilder – wie jedes Jahr:)
    Es ist auch immer wieder schön zu sehen, dass auch die Leiter sich nicht scheuen, jeden Spaß mitzumachen, auch wenn er mal auf eigene Kosten geht 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.