Tag 5 – Superhelden aufm See

Nach dem durchwachsenem Wetter der letzen Tage, haben wir die Chance heute genutzt und waren mit unseren Jungs paddeln. Da die Plätze auf den Booten begrenzt sind, waren die Teilnehmer in zwei Gruppen auf dem Wasser; die eine Vormittags, die andere Nachmittags. Die Jungs, die nicht unterwegs waren, saßen aber beileibe nicht herum, sondern haben gemeinsam mit dem MäLa verschiedene Dinge erlebt!
Morgens waren die Götter des griechischen Olymps auf der Suche nach neuen Dienern. Zeus suchte zum Beispiel Diener, die blitzschnell sind (Parcours), Artemis suchte Personen, die besonders gut jagen können (Armbrust schießen), oder die neuen Diener von Apollon sollten besonders gut tanzen können- und vielleicht wurde dabei das ein oder andere Talent unter den Jungs entdeckt! 😉
Nach Schnitzel und Kartoffelbrei zur Stärkung wechselten die Paddelgruppen.
Am Nachmittag brachen überraschend Superschurken aus dem Arkham Asylum aus! Zeit für Batman und co. die Lage zu Retten…
Die gemischten Gruppe mussten unter anderem Superman und Superwoman dabei helfen wieder zu fliegen, KillerCroc dabei unterstützen sich zu tarnen, Batman, der seinen Führerschein verloren hat, zeigen, wie man sich im Straßenverkehr verhält, oder aus dem bombengespickten Labyrinth des Jokers herausfinden.
So oder so hat sich im Laufe des Tages gezeigt, das + (MäLa) und + (BuLa) halt doch irgendwie ++ ergibt!

Wir freuen uns schon auf morgen,

Euer Suso-Bula-Team

Hier geht´s zu den Bildern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.