Tag 7 – Elm-Kick-Opens 2018

Nach dem frühen WM-Aus der DFB Nationalmannschaft bei der diesjährigen Weltmeisterschaft, freut es uns, nun zum ersten Mal, wieder gute Nachrichten für die Fußballwelt verkünden zu können.

Ein Rückblick auf ein spannendes Turnier in der Schweiz, bei dem sich ein Team Konstanzer Nachwuchstalente erfolgreich durchsetzen konnte.

Nachdem bei den Elm-Kick-Opens 2017 alle deutschen Mannschaften bereits in der Qualifikation scheiterten, konnten dieses Jahr tatsächlich sechs Mannschaften aus dem Süddeutschen Raum die Gruppenphase erreichen. Vorallem ab der K.O.-Runde wurde das internationale Turnier im Kanton Glarus von den BFB-Mannschaften (Bula Fußball Bund) dominiert. Auch wenn sich alle Finalisten aus der heimischen Liga gut bekannt waren, tat dies der Spannung im Turnier keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil: Der FC Mieschmuschelms, welcher die Gruppenphase noch als bester Verein abschließen konnte, unterlag dem SC Elmpechlivögel im Halbfinale und konnte auch im Spiel um Platz drei nicht gegen Fortuna Äääälpli’s triumphieren.

Besonders im Finale kam es zu einer spannenden Begegnung zwischen den Elmpechlivögeln und dem FC Elmoji’s aus Konstanz. Erst in der letzten Minute konnten die „Grinsenden“ (siehe Titelbild) das 1:0 zum Sieg erzielen; nicht zuletzt durch eine überragende Leistung von Torhüter Hierling, welcher erst vor Kurzem von der SG Reichenau Waldsiedlung zum FC Elmojis wechselte und seinem neuen Verein zu einem gegentorlosen Endspiel verhalf.

Auch wenn am Ende nur eine Mannschaft den Pokal in den Händen halten konnte, kann man getrost sagen, dass alle Mannschaften bei diesen ereignisreichen und spannenden Elm-Kick-Opens, vor atemberaubender Bergkulisse, gewonnen haben.

Zu dessen Anlass, wurde die abgeschlossene Meisterschaft und das vorangegangene, siebentägige Trainingslager am Abend mit einer Medi zum Thema Dankbarkeit zelebriert, wo alle Teilnehmenden Mannschaften wieder als große Gruppe zusammenkamen.

Hier geht’s zu den Bildern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.